Tennis Wetten: Alles, was du wissen musst

Unsere Nummer 1 für Tennis

bwin

In Deutschland und dem deutschsprachigen Raum werden die Portfolios der Wettanbieter vor allem vom Fußball dominiert. Dicht gefolgt wird diese Sportart allerdings vom Tennis, welches eigentlich immer als Nummer Zwei gehandelt wird. Doch welche Tennis Wetten gibt es überhaupt? Und wo sind die besten Buchmacher, um diese Wetten zu platzieren? Wir haben uns mit den Wetten auf Tennis einmal etwas näher beschäftigt und werden im Folgenden alle wichtigen Informationen liefern.

Immer gern gesehen: Die Top-Plätze der Weltrangliste

Die Tennis Wetten haben gegenüber vielen anderen Sportarten vor allem einen großen Vorteil: Wett-Fans müssen sich nur auf einen bzw., zwei Spieler konzentrieren. Daher wundert es nicht, dass insbesondere die Wetten auf die Favoriten bei den Tippern enorm beliebt sind. Immerhin sind diese Spieler nicht umsonst als Favorit „gebrandmarkt“, sondern sind dafür bekannt, nur selten ihre Matches zu verlieren. Wer sich bisher noch überhaupt nicht auskennt, sollte einen Blick auf die Weltrangliste werfen, um sich so mit den absoluten Top-Stars vertraut machen zu können. Gerade im deutschsprachigen Raum ist besonders Roger Federer zu nennen, der in den letzten Jahren die meisten Erfolge der Tennis-Welt einfahren konnte. Der 35-Jährige Schweizer steht allerdings nicht mehr auf den absoluten Top-Plätzen, sondern wird derzeit als Fünfter der Weltrangliste geführt.

Einen Platz besser steht der Serbe Novak Djokovic, der in seiner Karriere bereits 17 große Turniere gespielt hat. Gesammelt hat Djokovic über 6.000 Punkte, was als enorm stark bezeichnet werden kann. Es geht aber auch noch besser, denn auf Platz Drei ist derzeit der 32-Jährige Stan Wawrinka anzutreffen. Mit 20 Turnieren hat er die meisten Turniere aller Top-5-Spieler gespielt und gleichzeitig fast 6.200 Punkte erspielt. Auf Platz Zwei der Weltrangliste findet sich der Spanier Rafael Nadal, der nur vom Briten Andy Murray in den Schatten gestellt werden kann.

Tennis: Welche Events gibt es?

Über das Jahr hinweg wird beim Tennis eine Vielzahl von Turnieren gespielt. Die bekanntesten davon sind die Grand-Slam-Turniere, die eigentlich auch den Menschen bekannt sind, die sich nur am Rande für Tennis Wetten interessieren. Diese vier großen Major-Turniere ziehen sich von Januar bis September und sind für die Spieler immer das Highlight des Jahres. Der Startschuss fällt zu Jahresbeginn in Australien, wo in Melbourne die Australian Open gespielt werden. Zwischen Mai und Juni befindet sich die Tennis-Elite dann bereits wieder in Europa, wo in Paris um den Titel der French Open gespielt wird. Das wohl prestigeträchtigste Turnier allerdings findet im Juni und Juli eines jeden Jahres statt. Wimbledon gilt als der Inbegriff der Tennis-Turniere und wird bereits seit 1877 in London ausgetragen. Gleichzeitig ist es das einzige Grand-Slam-Turnier, was auf Rasen gespielt wird. Den Abschluss bilden im August und September die US Open, die seit 1881 in New York gespielt werden.

Übrigens: Gewinnt ein Spieler alle vier Turniere, wird das als Grand Slam bezeichnet. Insgesamt haben es seit 1935 erst acht Spieler geschafft, alle vier Turniere einmal gewinnen zu können. Der letzte davon war Novak Djokovic, der im Jahr 2016 seine „Reihe“ komplettieren konnte. Sechs Jahre zuvor durfte sich Rafael Nadal über den Gewinn aller Grand-Slam-Turniere freuen.

Tennis Wetten: Diese Wettarten gibt es

Generell sind die Portfolios der Wettanbieter im Bereich der Tennis Wetten sehr ähnlich. So gibt es einige Wettoptionen, die auf keinen Fall fehlen dürfen und bei jedem Buchmacher zu finden sind. Dazu gehören natürlich die klassischen Siegwetten, bei denen die Tipper auf den Sieger einer Partie wetten müssen. Darüber hinaus gehören zu den populärsten Tennis Wetten aber auch die Wetten auf die Sätze. Damit ist aber lediglich erst ein kleiner Teil abgedeckt, denn auch auf die Anzahl der Spiele oder das genaue Endergebnis der Sätze kann gewettet werden. Ein heißer Tipp beim Tennis sind darüber hinaus die Livewetten. Diese ermöglichen es, die eigenen Wetten auch dann zu platzieren, wenn ein Match bereits begonnen hat. Das kann einige Vorteile mit sich bringen: Sollte der Favorit einen schlechten Tag erwischen, kann diese Situation gleich mit einer passenden Wette auf den Außenseiter ausgenutzt werden.

Platzieren lassen sich die Wetten übrigens in unterschiedlichen Varianten. Wer sich lediglich auf eine Quote während des Spiels konzentriert, platziert diese in Form einer Einzelwette. Es können aber auch mehrere Wetten miteinander kombiniert werden, wodurch die Gesamtquote des Wettscheins natürlich deutlich steigt. Möglich ist es so, mit einem geringen Einsatz einen enorm großen Gewinn einzufahren. Im Vergleich zu den Einzelwetten steigt aber auch das Risiko. Sollte nur ein einziger Tipp auf dem Wettschein falsch sein, ist der gesamte Einsatz der Kombiwette verloren – auch dann, wenn möglicherweise alle anderen Wetten bereits richtig waren.

Top 3: Die besten Wettanbieter für Tennis Wetten

Natürlich hat nicht jeder Wett-Fan auch auf Anhieb ein paar passende Wettanbieter für seine Tennis Wetten zur Hand. Genau aus diesem Grund haben wir uns auf dem Markt einmal genauer umgesehen und die drei besten Buchmacher herausgesucht:

bet365

bet365Bei bet365 handelt es sich um einen britischen Wettanbieter, der bereits im Jahre 2000 seinen Dienst aufgenommen hat. Das Unternehmen ist mit einer offiziellen Lizenz der gibraltarischen Regierung ausgestattet und kann somit ein Höchstmaß an Seriosität vorweisen. Besonders attraktiv ist bet365 für die Sportwetten Fans aber vor allem deshalb, weil zahlreiche Live-Übertragungen für die Partien angeboten werden. Zudem ist das Portfolio mit mehr als 40 verschiedenen Sportarten enorm weitläufig. Den größten Anreiz auf die neuen Kunden wirkt allerdings der Willkommensbonus des Buchmachers aus. Hierbei handelt es sich um einen Einzahlungsbonus, mit dem die erste Einzahlung auf das Wettkonto belohnt wird – und das nicht zu knapp, denn bei 100 prozentiger Wertung der Einzahlungssumme kann ein Bonusbetrag von ganzen 100 Euro aktiviert werden. Darüber hinaus werden auch die Bestandskunden mit zahlreichen Aktionen und Angeboten versorgt. Tennis-Fans dürfen sich sogar über einen speziellen Kombi-Bonus freuen, mit dem die Gewinne aus platzierten Kombiwetten ganz einfach vergrößert werden können.

Tipico

Tipico Bonus sichernSpeziell bei den Wett-Fans im deutschsprachigen Raum ist der Anbieter Tipico ein gern gesehenes Unternehmen. Der Buchmacher kann eine Kooperation mit der Fußball-Legende Oliver Kahn vorweisen und steigert dadurch natürlich schon einmal das grundsätzliche Vertrauen der Tipper. Darüber hinaus ist der Buchmacher, der seit 2004 auf dem Markt tätig ist, mit einer offiziellen Lizenz der maltesischen Lotterie- und Glücksspielbehörde ausgestattet. Durch diese Lizenz wird garantiert, dass jeder Einsatz in sicheren Händen ist und die Tipper sich auch auf die Auszahlung ihrer Gewinne verlassen könnt. Gewinne sind ein gutes Stichwort, denn in der Regel fallen die bei Tipico etwas höher aus, als bei der Konkurrenz. Der Grund dafür liegt in der Wettsteuer für die deutschen Kunden, denn die wird von Tipico bei jeder einzelnen Wette vollständig getragen. Das ist aber noch nicht alles, denn auch hier werden die neuen Kunden mit einem Bonus von bis zu 100 Euro begrüßt, der im Zuge der ersten Einzahlung mit auf das Konto überwiesen wird.

bwin

bwinbwin ist der älteste Buchmacher in unserer geselligen Dreier-Runde und bereits seit 1997 aktiv. Der ehemalige Marktführer hat in den letzten Jahren ein bisschen an Ansehen verloren, ist aber gerade bei den Tennis Wetten noch immer ein absoluter Garant. Besonders bei großen Turnieren können hier viele Aktionen und Angebote genutzt werden, mit denen die eigenen Wetten möglicherweise noch rentabler gestaltet werden können. Besonders gut aufgestellt ist der Wettanbieter aber auch im Bereich der Zahlungsmethoden. Hier findet sich nicht nur die elektronische Geldbörse PayPal im Portfolio, sondern auch Skrill, Neteller, die Sofortüberweisung, die Paysafecard oder Giropay. Sollten die Kunden einmal abseits der Tennis Courts ihre Wetten platzieren wollen, hält bwin mehr als 40 Alternativen bereit. Eine passende Ausweichmöglichkeit ist somit immer

Bonusbedingungen
9/10
Zahlungsmethoden 10/10
Kundenservice 9/10
Webseite 8/10
App 9/10
Unsere Nummer 1 für Tennis - bwin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.