Die Gründung des Sportwettenbetreibers Cashpoint erfolgte im Jahr 1996, womit der Buchmacher heute auf eine mehr als 20-jährige Erfahrung zurückblicken kann. Der Wettanbieter aus Österreich konzentrierte sich zu Beginn vornehmlich darauf, Wettterminals aufzustellen. Diese ermöglichten den Sportwettenfans eine unproblematische und anonyme Wettabgabe. Im Jahr 2000 öffnete Cashpoint schließlich seine Pforten für das Internetpublikum und präsentiert sich seither mit einer übersichtlichen und funktionalen Webseite.

Cashpoint überzeugte im Test mit einem breit gefächerten Sportwettenangebot sowie stabilen Quoten. Zudem bietet der Buchmacher neuen Kunden einen großzügigen Bonus, welcher mit der ersten Einzahlung gewährt wird. Wir haben uns den Cashpoint Bonus angesehen und informieren in unserer nachfolgenden umfangreichen Bonus Analyse über sämtliche wissenswerte Details zu diesem Willkommensangebot.

Bonusbedingungen
9/10
Zahlungsmethoden 9/10
Kundenservice 6/10
Webseite 8/10
App 9/10
CASHPOINT Willkommensbonus - 100% bis zu 100€
+
=

Nach kostenloser Registrierung bei Cashpoint gibt es für alle Neukunden einen Bonus in Höhe von 100% auf die Ersteinzahlung bis 100€!

  • Umsatzbedingungen: Bonus & Einzahlungsbetrag müssen 3x getippt werden
  • Mindestquote: 1,5
  • Maximaler Betrag: 100€
  • Prozent: 100%
  • kein Bonuscode erforderlich
CASHPOINT Kombiwetten Quoten Boost
Quoten Boost ab 5 Kombiwetten

Für alle Bestandskunden gibt es einen Quoten Boost auf Kombiwetten ab 5 Stück!

  • Umsatzbedingungen: 5 oder mehr Wetten gleichzeitig abgeben
  • Mindestquote: 1,5
  • Prozent: entspricht der Anzahl an gleichzeitig getippten Wetten zur Mindestquote bis maximal 30%
  • Beispiel: 15 Kombiwetten bedeuten 15% Bonus
  • kein Bonuscode erforderlich
CASHPOINT Mobile App Bonus - 15€ geschenkt
+
=

Lade dir die Cashpoint Mobile App für Android oder iOS und profitiere vom 15€ Bonus.

Für alle App-Nutzer verschenkt XTiP einen 15€ Mobile App Bonus, wenn ihr über die App mindestens 10€ einzahlt.

  • Umsatzbedingungen: Bonus & Einzahlungsbetrag müssen 1x gesetzt werden
  • Einzahlungsbetrag: mindestens 10€
  • Maximaler Betrag: 15€
  • kein Bonuscode erforderlich

Cashpoint Test: Infos, Bewertungen, Meinungen, Details, Fakten, Quoten, Bonus, Bonus Code, Bonus Bedingungen und Seriosität

Cashpoint Bonus sichern

Mit seiner Gründung im Jahr 1996 können die Sportwettenfans bei Cashpoint von über 20 Jahre Erfahrung in der Sportwettenbranche profitieren. Cashpoint startete in Österreich mit Wettterminals und weitete seinen Service im Jahr 2000 auf das Internet aus. Einige Jahre später folgte die mobile Erweiterung. Der österreichische Buchmacher konzentriert sich auf die Sportwetten und verzichtet auf Zusatzdienstleistungen wie zum Beispiel ein Online-Casino. Die Cashpoint Ltd. hat ihren Hauptsitz mittlerweile nach Malta verlegt und wird von der dortigen Malta Gaming Authority lizenziert. Diese werthaltige EU-Lizenz unterliegt strengen Vorschriften, auf deren Einhaltung der Buchmacher in regelmäßigen Abständen überprüft wird. Verstöße gegen die Auflagen können zu empfindlichen Strafen bis hin zum Entzug der Konzession führen. Aus diesem Grund gibt es für die Sportwettenfans bei Cashpoint keinerlei Anlass für Bedenken in Bezug auf Betrug oder Abzocke.

Cashpoint Bonus: Neue Spieler kassieren bis zu 100 Euro

Bei Cashpoint haben alle neuen Kunden die Möglichkeit, sich einen sogenannten Match-Bonus zu sichern. Nach der Registrierung sowie einer qualifizierenden Ersteinzahlung schreibt der Buchmacher einen Willkommensbonus in Höhe von 100 Prozent gut. Damit folgt der österreichische Buchmacher dem Sportwettentrend in Bezug auf die Neukundengewinnung. Um sich diesen Cashpoint Gutschein zu sichern, wird die Eröffnung eines neuen Wettkontos vorausgesetzt. Eine Anmeldung bei diesem Buchmacher ist problemlos und insbesondere kostenlos innerhalb von wenigen Minuten erledigt. Nach der vollständigen Registrierung sowie einem Login in das neue Kundenkonto können die Sportwettenfans in den Kassenbereich wechseln, um dort die erste qualifizierende Einzahlung zu leisten. Eine qualifizierende Kontokapitalisierung kann mit jeder bei Cashpoint verfügbaren Zahlungsmethode vorgenommen werden und sollte einen Mindestbetrag von 10 Euro nicht unterschreiten. Der Cashpoint Willkommensbonus wird jedem Neukunden, welcher eine qualifizierende Einzahlung getätigt hat, automatisch gutgeschrieben. Die Angabe von einem Bonuscode ist nicht erforderlich. Maximal hat jeder Neukunde die Möglichkeit, sich einen Cashpoint Bonus von 100 Euro zu sichern. Um den Neukundenbonus bei diesem Buchmacher voll auszuschöpfen, empfehlen wir eine Einzahlung von 100 Euro. In diesem Fall beginnen die Wettfans bei Cashpoint mit einem Startkapital von 200 Euro.

Der Cashpoint Bonus wird als sogenannter Echtgeld Bonus gutgeschrieben. Für die Kunden bedeutet dies, dass der Einzahlungsbonus zur Auszahlungsreife gebracht werden kann. Hierfür müssen zunächst die Bonusbedingungen erfüllt werden, welche der Betreiber an das Willkommensangebot geknüpft hat. Im Rahmen der Roll Over Konditionen schreibt Cashpoint eine dreimalige Umsetzung des Einzahlungs- und Bonusbetrages im Sportwettenbereich vor. Zur Erfüllung der Bonusbedingungen können Pre-Match Einzel-, Kombi- oder Livewetten genutzt werden. Während des Freispielens des Cashpoint Neukundenbonus darf eine Mindestquote von 1,50 pro Wette oder Auswahl nicht unterschritten werden. Cashpoint räumt seinen Kunden für die Erfüllung der Bonusbedingungen einen Zeitraum von 90 Tagen ab der Gutschrift ein. Nach Fristablauf verfallen sowohl der Bonusbetrag sowie sämtliche damit erzielten Gewinne.

Cashpoint Bonus aktivieren: Schritt für Schritt

Wie sich in unserem Test gezeigt hat, kann der Cashpoint Willkommensbonus unproblematisch in Anspruch genommen werden. Der österreichische Buchmacher präsentiert die Regelungen für die Aktivierung des Neukundenangebots transparent und leicht verständlich auf seiner Webseite. Um den Einstieg bei diesem Buchmacher mit einem lukrativen Bonusbetrag von bis zu 100 Euro zu erleichtern, haben wir nachfolgend eine übersichtliche Schritt für Schritt Anleitung zur Inanspruchnahme der Aktion zusammengefasst:

  1. Registrierung eines neuen Wettkontos bei Cashpoint: Eine Voraussetzung für die Aktivierung des Cashpoint Bonus ist die Eröffnung eines neuen Wettkontos. Dieser Schritt ist mit keinerlei Aufwand verbunden und kostenlos möglich. Nach einer vollständigen Registrierung kann es mit dem nächsten Schritt weitergehen.
  2. Einzahlung tätigen und Bonus kassieren: Im zweiten Schritt dreht es sich um die erste Kontokapitalisierung. Die Angabe von einem Cashpoint Bonuscode ist nicht nötig, um das Startguthaben zu aktivieren. Der Buchmacher schreibt eine Mindesteinzahlung in Höhe von 10 Euro vor, um den Cashpoint Gutschein in Anspruch nehmen zu können.
  3. Bonus freischalten: Nach der Gutschrift einer ersten qualifizierenden Einzahlung schreibt Cashpoint den Bonus innerhalb weniger Augenblicke automatisch gut. Sobald die Gutschrift des Bonusbetrages erfolgt ist, können die Kunden mit der Erfüllung der Roll Over Konditionen beginnen.

Cashpoint Bonus Schritt für Schritt

Weitere Angebote & Aktionen: VIP-Club für Bestandskunden

Cashpoint Xtreme Boost Bonus

Der österreichische Sportwettenbetreiber ist dafür bekannt, die Treue seiner Bestandskunden mit regelmäßig wechselnden Aktionen zu belohnen. Die xtreme Bonusaktion sorgt für bis zu 30 Prozent Bonusaufschlag auf die erzielten Gewinne. Um von dieser Promotion zu profitieren, müssen die Cashpoint-Kunden Echtzeitwetten auf dem Wettschein miteinander kombinieren. Bei diesem Cashpoint Bonus gilt: Je mehr Auswahlen miteinander kombiniert werden, desto höher fällt der zusätzliche Gewinn aus. Einen Bonuscode benötigen die Bestandskunden nicht, um den Cashpoint Bonus in Anspruch zu nehmen. Pro Auswahl darf eine Mindestquote von 1,50 nicht unterschritten werden.

Zusätzlich präsentiert sich Cashpoint mit einem lukrativen VIP-Club, welcher sich im Test als Treueprogramm mit mehreren Treuestufen entpuppte. Mit jeder Echtgeld-Sportwette, welche bei diesem Buchmacher platziert wird, sammeln die Kunden Punkte. Je mehr Punkte gesammelt werden, desto höher steigen die Cashpoint Kunden in der jeweiligen Treuestufe. Ab 5.000 gesammelter Punkte ist ein Eintauschen in Bonusguthaben möglich. Die Höhe der Punkte, welche pro Echtgeldeinsatz gutgeschrieben werden, ist von der Höhe des jeweiligen Einsatzes abhängig.

Pro & Contra

Cashpoint: Alle Stärken und Schwächen auf einen Blick

  • Werthaltige EU-Lizenz von der Malta Gaming Authority
  • 100 Prozent Bonus bis zu 100 Euro
  • Moderate und faire Bonusbedingungen
  • Cashpoint Bonus Code nicht notwendig
  • Umfangreiche Ein- und Auszahlungsmethoden
  • Kundensupport ausschließlich per Email erreichbar

Zahlungsmethoden

Für die Sportwetten Ein- und Auszahlungen stellt Cashpoint eine Reihe von beliebten und sicheren Zahlungsmethoden zur Verfügung. Zudem sorgt der Buchmacher für ein hohes Maß an Sicherheit bei einer finanziellen Transaktion. Zu den Einzahlungsmethoden bei dem österreichischen Buchmacher gehören die Banküberweisung, Kreditkartenzahlungen, Paypal, Skrill, Sofortüberweisung, Neteller sowie die Prepaidmethode Paysafecard. Der Mindesteinzahlungsbetrag wurde vom Betreiber auf 10 Euro festgelegt. Mit Gebühren müssen die Cashpoint Kunden weder bei einer Einzahlung noch bei einer Auszahlung rechnen. In Bezug auf die Auszahlungsmethoden, welche von dem Buchmacher zur Verfügung gestellt werden, zeigen sich die ersten Schwächen im Test. Cashpoint bietet für eine Gewinnauszahlung lediglich die Methoden Banküberweisung und Skrill an.

Cashpoint Einzahlung Schritt für Schritt

  1. In den Kassenbereich wechseln: Soll bei Cashpoint eine Einzahlung transferiert werden, müssen sich die Kunden in den Kassenbereich begeben. Dieser kann im persönlichen Kundenbereich mit einem Klick auf den Button „Einzahlung“ aufgerufen werden.
  2. Zahlungsmethode wählen und Wunschbetrag eingeben: Im Kassenbereich haben die Kunden die Möglichkeit, die passende Einzahlungsmethode auszuwählen. Der entsprechende Zahlungsdienstleister wird mit einem simplen Mausklick ausgewählt, woraufhin der zu transferierende Betrag angegeben werden kann.
  3. Einzahlung ausführen: Um die Einzahlung erfolgreich abzuwickeln, müssen an dieser Stelle erforderliche Daten angegeben werden. Welche Daten Cashpoint in diesem Zusammenhang abfragt, hängt in erster Linie mit der gewählten Einzahlungsmethode zusammen.

Cashpoint Auszahlung

Wie bereits erwähnt, stellt der österreichische Buchmacher für eine Gewinnauszahlung lediglich die Zahlungsmethoden Banküberweisung und Skrill zur Verfügung. Bevor eine Gewinnauszahlung transferiert werden kann, ist Cashpoint im Rahmen der Geldwäsche- und Jugendschutzgesetze dazu verpflichtet, die Identität eines Wettkunden festzustellen. Dies kann in Form von einem Personalausweis oder einem Reisepass erfolgen. Der Buchmacher wird eine Banküberweisung ausschließlich in den Fällen vornehmen, in welchen Wettkontoinhaber und Bankkontoinhaber identisch sind. Eine Auszahlung auf ein Bankkonto von einer anderen Person ist nicht möglich. Gewinnauszahlungen, welche per Banküberweisung transferiert werden, benötigen bis zu 5 Werktage, ehe eine Gutschrift erfolgt. Auszahlungen, welche per Skrill erfolgen, werden innerhalb von 24 Stunden bearbeitet und transferiert.

Cashpoint App: Modernes Design und innovative Handhabung

CASHPOINT Bonus für App Nutzer

Cashpoint hat sich in Bezug auf die mobile Verfügbarkeit sowohl für eine Sportwetten App für iOS und Android sowie für eine optimierte HTML5 Webseite entschieden. Mobile Kunden können sich für eine dieser mobilen Anwendungen entscheiden. Wer sich dazu entschließt, die Software für die iOS oder die Android App herunterzuladen und auf dem mobilen Endgerät zu installieren, darf sich über einen speziellen Bonus in Höhe von 15 Euro freuen. Hierfür müssen die mobilen Kunden nach dem Software-Download sowie der Installation eine mobile Einzahlung leisten. Hierbei sollte ein Mindestbetrag von 10 Euro nicht unterschritten werden. Nach dem Platzieren einer qualifizierenden Sportwette schreibt der Buchmacher den mobilen Cashpoint Bonus in Höhe von 15 Euro gut.

Die mobile Präsenz von Cashpoint muss sich vor der Konkurrenz nicht verstecken. Der Buchmacher stellt mit der Sportwetten App das gesamte Wettportfolio zur Verfügung. Zu einem besonderen Feature der Cashpoint App gehört der „Now-Button“, mit welchem die Kunden jederzeit zu den aktuellen Sportwetten gelangen können. Das Design der mobilen Anwendung zeigte sich im Test übersichtlich und die Navigation ist intuitiv möglich, so dass weniger affine Smartphone- oder Tabletnutzer bei der Bedienung der mobilen Cashpoint Anwendung auf keine Hürden stoßen werden.

Cashpoint Wettsteuer: Jeder Einsatz wird berechnet

Seit Juli 2012 müssen die Glücksspielbetreiber, welche ihre Servicedienstleistungen in Deutschland anbieten, nach dem Glücksspielstaatsvertrag eine 5-prozentige Glücksspielsteuer an das Finanzamt abführen. Dies gilt ebenfalls für die Sportwettenbetreiber. Während einige Betreiber diese Steuer lediglich für die potentiellen Gewinne berechnen und die Abgaben für die Kunden im Verlustfall tragen, berechnet Cashpoint die Glückspielsteuer in Höhe von 5 Prozent von jedem getätigten Einsatz. Es gibt nur noch ganz wenige Sportwettenbetreiber, welche die Steuer komplett für die Kunden übernehmen.

Cashpoint Kundensupport: Ausschließlich per Email

Cashpoint Support

Im Rahmen unserer Recherchen stellten wir fest, dass Cashpoint einen gut ausgebauten FAQ-Bereich zur Verfügung stellt. Hier werden die am häufigsten gestellten Fragen gut verständlich und umfangreich erläutert. Sollte es zu Fragen kommen, welche in diesem Bereich nicht aufgeführt werden, haben die Kunden dieses Buchmachers die Möglichkeit, die Servicedienstmitarbeiter des Kundensupports per Email zu kontaktieren. Cashpoint garantiert eine Reaktionszeit von 24 Stunden. Zudem wird jede Anfrage individuell beantwortet. Mit vorgefertigten Antworten muss bei diesem Betreiber nicht gerechnet werden. Auf einen Live Chat oder eine telefonische Hotline muss bei dem österreichischen Wettanbieter derzeit verzichtet werden.


CASHPOINT (Malta) Ltd. Cashpoint,
Level 1, Salvu Psaila Street,
Birkirkara VKR 9077, Malta


Sprachen

Seriös oder Betrug: Cashpoint mit werthaltiger EU-Lizenz

Cashpoint agiert mit einer werthaltigen EU-Lizenz, ausgestellt von der Malta Gaming Authority. Zudem wurde der österreichische Buchmacher mit einer Konzession aus dem deutschen Bundesland Schleswig-Holstein ausgestattet. Beide Lizenzen unterliegen strengen Vorschriften. Der Sportwettenbetreiber wird in regelmäßigen Abständen von den zuständigen Behörden auf die Einhaltung dieser Vorschriften überprüft. In Bezug auf die Seriosität sollten bei Cashpoint keinerlei Bedenken bestehen.

Sicherheit wird bei dem Sportwettenbetreiber aus Österreich ebenfalls groß geschrieben. Wie sich in unserem Erfahrungsbericht zeigt, engagiert sich der Buchmacher sowohl zum Thema Jugendschutz sowie bezüglich des verantwortungsvollen Spielens. Bevor die erste Auszahlung transferiert wird, überprüft Cashpoint die Identität der Spieler. In der Regel wird eine Identitätsprüfung durch Vorlage einer Personalausweis- oder Reisepasskopie durchgeführt. Zudem kann es vorkommen, dass der Buchmacher einen Adressnachweis in Form von einer aktuellen Telefon- oder Stromrechnung zur Vorlage fordert, um dem Geldwäschegesetz zu entsprechen. Für die Datenversendung bedient sich Cashpoint einer SSL-Verschlüsselung, welche den modernsten Techniken entspricht. Auf diese Weise wird unbefugten Dritten der Zugriff auf die persönlichen Daten der Kunden verwehrt.


Lizensierungen

Social Media

Cashpoint verzichtet derzeit auf einen Auftritt in den sozialen Medien wie zum Beispiel Facebook oder Twitter und konzentriert sich ausschließlich auf die Webseite sowie die mobile Anwendung. Aus diesem Grund können die Kunden dieses Buchmachers nicht auf spezielle Social Media Bonusangebote hoffen. Allerdings präsentiert sich Cashpoint mit regelmäßig wechselnden Aktionen auf der Webseite im Internet, so dass die Sportwettenfans bei diesem Betreiber auf nichts verzichten müssen. Wie sich im Test zeigte, offeriert der Wettanbieter ebenfalls einen großzügigen Bonus für mobile Kunden.

Fazit: Cashpoint platziert sich weit oben

Cashpoint überzeugte im Test neben Seriosität und einem hohen Maß an Sicherheit ebenfalls mit einem vielseitigen Wettprogramm. Der Buchmacher präsentiert sich mit über 25 verschiedenen Wettkategorien, wobei der Fokus auf dem Fußball liegt. Die klassischen Sportarten wie zum Beispiel Tennis oder Basketball stehen bei Cashpoint ebenso zur Verfügung wie eSports-Wettmöglichkeiten oder Wetten auf Randsportarten wie Futsal oder Cricket. Ein Cashpoint Bonus wird den Kunden ebenfalls geboten. Neukunden dürfen sich bei diesem Wettanbieter über einen Match Bonus in Höhe von 100 Prozent bis zu 100 Euro freuen, welcher mit der ersten Einzahlung gewährt wird. Die an den Willkommensbonus geknüpften Roll Over Konditionen entpuppten sich als moderat und fair. Bevor eine Auszahlung beantragt werden kann, müssen Einzahlungs- und Bonusbetrag dreimal im Sportwettenbereich umgesetzt werden. Schwächen zeigte der Betreiber im Bereich des Kundensupports. Sollte es zu Fragen oder Problemen rund um den Kundenaccount bei Cashpoint kommen, steht den Sportwettenfans ausschließlich die Kontaktaufnahme per Email zur Verfügung. Dennoch waren wir nach unseren Recherchen von Cashpoint überzeugt und können den österreichischen Betreiber weiterempfehlen.

FAQ zum Cashpoint Bonus

  1. Wie hoch ist der Cashpoint Bonus?

Neukunden werden bei Cashpoint mit einem Einzahlungsbonus in Höhe von 100 Prozent begrüßt. Dieser Sportwetten Gutschein wird mit der Registrierung eines neuen Wettkontos sowie einer Ersteinzahlung in Höhe von mindestens 10 Euro aktiviert. Soll der Willkommensbonus voll ausgeschöpft werden, ist eine Einzahlung in Höhe von 100 Euro nötig. In diesem Fall steht den Neukunden ein Cashpoint Startguthaben in Höhe von 200 Euro zur Verfügung. Die Angabe eines Bonuscodes ist nicht nötig, um den Cashpoint Bonus in Anspruch zu nehmen. Um den Willkommensbonus zur Auszahlungsreife zu bringen, müssen Einzahlungs- und Bonusbetrag dreimal im Sportwettenbereich umgesetzt werden. Hierbei darf eine Quote von 1,50 nicht unterschritten werden. Cashpoint räumt seinen Kunden einen Zeitraum von 90 Tagen ein, um die Bonusbedingungen zu erfüllen.

  1. Welche weiteren Aktionen bietet Cashpoint?

Zusätzlich zum Einzahlungsbonus belohnt der Buchmacher seine mobilen Kunden mit einem einmaligen Bonus in Höhe von 15 Euro. Zudem können sich die Bestandskunden mit dem xtreme Bonus bis zu 30 Prozent zusätzliche Gewinne sichern, wenn eine qualifizierende Kombiwette auf beliebige sportliche Ereignisse platziert wird. Mit dem VIP-Club haben die Cashpoint Kunden die Möglichkeit, mit jedem Echtgeldeinsatz Punkte zu sammeln, welche ab einer bestimmten Summe in Bonusgelder umgetauscht werden können.

  1. Welche Zahlungsmethoden stehen zur Verfügung?

Für finanzielle Transaktionen bietet Cashpoint ein umfangreiches Zahlungsportfolio. Im Detail handelt es sich hierbei um Paypal, Neteller, VISA- und MasterCard, Skrill, Giropay, Paysafecard, Sofortüberweisung und Banküberweisung.

  1. Wie kann der Support kontaktiert werden?

Neben einem umfangreichen und gut ausgebauten FAQ-Bereich, in welchem die wichtigsten Fragen beantwortet werden, haben die Cashpoint Kunden die Möglichkeit, per Email persönlichen Kontakt zu einem Kundendienstmitarbeiter herzustellen.

  1. Welche Sportarten bietet Cashpoint an?

Mit über 25 verschiedenen Wettkategorien sollte jeder Sportwettenfan bei Cashpoint auf seine Kosten kommen. Neben Fußball, Tennis, Eishockey oder Handball bietet sich für die Wettfreunde die Option, Sportwetten auf Cricket, Snooker, Futsal und viele weitere Sportarten zu platzieren.