Der Name Betfair ist in der Sportwetten-Welt keine Unbekannte, auch wenn vor allem in Deutschland in den letzten Monaten erst wieder so richtig Wirbel um das Angebot ausgebrochen ist. Aktiv war der Buchmacher schon vor vielen Jahren, hat sich aufgrund der Wettsteuer aber vom deutschen Markt zurückgezogen. Jetzt ist der Bookie wieder da – wenn auch mit leicht verändertem Portfolio. Statt einer Wettbörse ist Betfair nämlich in der Bundesrepublik mittlerweile als klassischer Buchmacher mit Festquoten unterwegs – der interessante Betfair Bonus ist dabei aber geblieben und macht mit einer Summe von bis zu 100 Euro auf sich aufmerksam.

Bonusbedingungen
9/10
Zahlungsmethoden 9/10
Kundenservice 8/10
Webseite 9/10
App 9/10
Betfair 100€ Willkommensbonus
+
=

100€ Bonus abgreifen und die besten Bundesliga Quoten!

Kostenlos bei Betfair anmelden und 100€ Bonus sichern!

  • Typ: Einzahlungsbonus
  • Mindesteinzahlung: 10 Euro
  • Bonuscode: ZSKACH
  • Auszahlungsbedingungen: Bonus- und Einzahlungsbetrag müssen dreimal umgesetzt werden
  • Mindestquote: 1,60
  • Maximaler Bonusbetrag: 100 Euro

Betfair Test: Fakten, Quoten, Bonus, Bonus Code, Bonus Bedingungen und Seriosität

Die Geschichte von Betfair geht auf das Jahre 1999 zurück, als das Unternehmen in Großbritannien gegründet wurde. Der Buchmacher hat sich seit dem vor allem auf seine Tätigkeiten als Wettbörse fokussiert und beeindruckende Erfolge gefeiert. So werden täglich mehr als fünf Millionen Wetten abgewickelt, gleichzeitig sind im Kundenkreis mehr als eine Million aktive Nutzer zu finden. Möglich sind solche beeindruckende Zahlen aber natürlich nur deshalb, weil der Wettanbieter mit einer bzw. mehreren offiziellen Lizenzen ausgestattet ist. Diese stammen von der maltesischen Lotterie- und Glücksspielbehörde und den heimischen Behörden Großbritanniens, wodurch die Seriosität und Sicherheit in jeglicher Hinsicht unterstrichen wird. Übrigens: Mittlerweile hat das Portfolio von Betfair noch eine ganze Menge mehr zu bieten und beinhaltet neben den klassischen Sportwetten auch einen Casino-Bereich, ein eigenes Live-Dealer-Casino, eine Poker-Area, Bingo und zahlreiche weitere Spiele. Abgerundet wird das Angebot durch die virtuellen Sportwetten.

Betfair Bonus: Neue Spieler kassieren bis zu 100 Euro

Mit dem Betfair Bonus begrüßt der Buchmacher alle neuen Kunden, die das erste Mal eine Einzahlung auf ihr Wettkonto vornehmen. Der erste Schritt ist dabei die Registrierung eines eigenen Kontos, was aber glücklicherweise mit keinerlei Aufwand verbunden ist. Ein Betfair Gutschein Code oder ähnliches muss bei der Kontoeröffnung nicht eingetragen werden. Ist das Konto eröffnet, müssen die Kunden ihren Betfair Bonus anfordern und dafür den Button „Bonus anfordern“ auf der Promotions-Seite des Buchmachers klicken. Sobald das bald erledigt wurde, kann die qualifizierende Einzahlung auf das Konto gebracht werden. Dabei gilt, dass eine Summe von mindestens zehn Euro in die Hand genommen werden muss. Da aber 100 Prozent der Einzahlungssumme bis zu 100 Euro abgerechnet werden, empfiehlt sich die Einzahlung einer Summe von 100 Euro oder mehr. Gemeinsam mit der Einzahlung zusammen wandert der Bonusbetrag dann auf das Wettkonto. Wurden also 100 Euro eingezahlt, stehen jetzt inklusive Betfair Wettbonus 200 Euro zur Verfügung. Wichtig: Die qualifizierende Einzahlung für den Neukundenbonus darf nur mittels Kreditkarte, Paypal, Sofortüberweisung oder Giropay durchgeführt werden.

betfair bonus 100 euro

Gibt es einen Betfair Bonus Code?

Genau wie bei der Kontoeröffnung kommen die Tipper beim Anbieter auch bei der qualifizierenden Einzahlung um einen Betfair Bonus Code herum. Das macht die ganze Sache sehr angenehm, denn zu beachten ist somit lediglich die Mindesteinzahlung von zehn Euro. Richtig interessant wird es erst dann, wenn der Betfair Bonus zur Auszahlung gebracht werden soll. Erforderlich ist laut Wettanbieter ein dreifacher Umsatz der Gesamtsumme aus Einzahlung und Bonus. Wer mit 200 Euro an den Start geht, muss also insgesamt 600 Euro vor der Auszahlung umsetzen. Angenehm sind dabei aber wiederum die Rahmenbedingungen dieser Anforderungen, denn die Mindestquote liegt mit 1,60 erfreulich gering. Darüber hinaus räumt der Wettanbieter seinen Kunden einen Zeitraum von 90 Tagen für die Erfüllung der Umsatzanforderungen ein.

Betfair Bonus aktivieren: Schritt für Schritt

Dadurch, dass kein Betfair Bonus Code für den Neukundenbonus benötigt wird, lässt sich der Zugang zum Bonusgeld als bequem und einfach bezeichnen. Nichtsdestotrotz sollten alle wichtigen Schritte beachtet werden, da ein Auslassen oder „Verschlafen“ im schlimmsten Fall üble Konsequenzen nach sich zieht. Damit Dir das nicht passieren kann, haben wir die unterschiedlichen Schritte in unserer folgenden Anleitung noch einmal übersichtlich aufgelistet:

  1. Schritt – Die kostenlose Kontoeröffnung: Ohne neues Wettkonto kein Neukundenbonus. Dementsprechend musst du jetzt erst einmal dein Wettkonto eröffnen, was sich aber gebührenfrei und schnell erledigen lässt. Einen Bonus Code brauchst Du dabei für den Betfair Bonus nicht.
  2. Schritt – Bonus anfordern und einzahlen: Direkt auf der Aktionsseite des Bonus findest Du den Button „Bonus anfordern“. Dieser muss jetzt geklickt werden, bevor Du die qualifizierende Einzahlung auf das Konto bringst. Ein Betfair Bonus Code ist hier auch nicht notwendig, eine Summe von mindestens zehn Euro musst Du für die Aktivierung aber einzahlen.
  3. Schritt – Bonusbedingungen meistern: Nach der Gutschrift des Betfair Bonus auf dem Wettkonto geht es darum, diesen für die Auszahlung freizuspielen. Dafür musst Du die Gesamtsumme aus Einzahlung und Bonus insgesamt drei Mal mit Quoten von 1,60 oder höher umsetzen.
  4. Schritt – Bonus auszahlen: Ist der schöne Moment der Auszahlung gekommen, kannst Du bei Betfair auf zahlreiche Optionen zurückgreifen. Wichtig ist allerdings, dass bei der ersten Auszahlung genau die Methode verwendet werden muss, mit der auch eingezahlt wurde. Darüber hinaus solltest Du die Auszahlungsanfrage erst dann stellen, wenn alle Bonusbedingungen vollständig erledigt wurden.

Weitere Angebote & Aktionen: Gewinnspiele und Promotionen

Bei einem Check des Angebots wird schnell deutlich, dass der Betfair Bonus für die Sportwetten-Neukunden nicht die einzige Offerte im Portfolio des Anbieters ist. So können die Sportwetten-Fans zum Beispiel jede Woche einen 20 prozentigen Bonus auf ihre erste Kombiwette nutzen. Darüber hinaus werden nach einem Einsatz von 25 Euro auch noch fünf Euro in Form von Gratiswetten an die Kunden ausgegeben. Es lohnt sich demnach, regelmäßig das Zusatzangebot des britischen Bookies zu prüfen, da fast immer etwas Neues zu entdecken ist. Das gilt auch für die weiteren Produkte, da natürlich auch die Casino- oder Pokerspieler regelmäßig von interessanten Angeboten profitieren. Casino-Neukunden erhalten zum Beispiel einen Bonus von zehn Euro ohne Einzahlung und können sich dann noch zwischen mehreren Einzahlungsboni unterscheiden. Pokerspieler erhalten 20 Euro ohne Einzahlung und werden beinahe täglich mit weiteren Angeboten versorgt.

Wetten mit Betfair

Obwohl Betfair in Deutschland nicht als Wettbörse tätig ist, lassen sich im Portfolio des Buchmachers 28 verschiedenen Sportarten entdecken. Die klare Nummer Eins ist in diesem Fall Fußball, was vermutlich nur die wenigsten Tipper wirklich überraschen dürfte. Abseits der Fußballstadien werden aber auch Tennis, Basketball, Eishockey und Motorsport ganz besonders in den Fokus gerückt. Ebenfalls mit von der Partie sind zudem zahlreiche Randsportarten, zu denen Netzball, Snooker, Futsal, Schach oder auch Cricket gehören. Ebenfalls interessant: Hundewetten und Wetten auf eSports sind bei Betfair ebenfalls möglich. Wie große die jeweilige Auswahl für die unterschiedlichen Events ist, hängt in erster Linie mit dem Wettbewerb und dessen Prominenz zusammen. Wer zum Beispiel beim Fußball Wetten in der Champions League platziert, stehen rund 100 Wettoptionen für die Spiele zur Verfügung. Handelt es sich wiederum um eine Partie aus der ersten Liga in Schweden fällt die Anzahl deutlich geringer aus. Anfangen kannst Du mit dem Betfair Bonus aber definitiv genug, denn die gebotene Auswahl ist umfangreich.

Ebenfalls vielversprechend ist zudem der Quotenschlüssel des Wettanbieters, denn der liegt bei stabilen 94 bis 95 Prozent. Auch hier gilt natürlich wieder, dass vor allem in den populären Disziplinen und Sportarten Höchstquoten geboten werden. Wirklich negative Ausfälle sind aber auch in den Randsportarten nicht zu entdecken. Zusätzlich attraktiv wird der Quotenschlüssel durch die Tatsache, dass der Wettanbieter die Steuer für seine Tipper komplett übernimmt. Somit müssen die Kunden aus Deutschland keinen Abzug befürchten und erhalten immer die volle Summe ausgezahlt. Ebenfalls ein Pluspunkt: Es wird die beliebte Cash-Out-Funktion angeboten, mit der sich die platzierten Wetten bereits vor dem Ende einer Partie auswerten lassen. Das kann im besten Fall frühzeitig einen schönen Gewinn sichern – oder aber vor einem großen Verlust schützen. Platzieren lassen sich die Wetten beim Buchmacher nicht nur vor der Partie, sondern auch während die Spiele bereits laufen. Hierfür wird das Live-Center angeboten, in welchem für jede Partie grafische Animationen des Spielverlaufs präsentiert werden.

Pro & Contra

Betfair: Stärken und Schwächen im Überblick

  • Offizielle Lizenz der maltesischen Lotterie- und Glücksspielbehörde vorhanden
  • 28 Sportarten im Portfolio
  • 100% Neukundenbonus bis zu 100 Euro
  • Cash-Out-Funktion verfügbar
  • Deutscher Kundensupport verfügbar
  • Keine telefonische Hotline für die Kundenbetreuung

Zahlungsmethoden – PayPal für alle!

Die Abwicklung der Ein- und Auszahlungen lässt sich beim britischen Wettanbieter über verschiedene Wege erledigen. Soll eingezahlt werden, kannst Du zum Beispiel auf Neteller, Skrill, Paypal, die Paysafecard, die Sofortüberweisung, die klassische Banküberweisung oder die Kreditkarten zurückgreifen. Das Minimum für die Einzahlungen variiert dabei zwischen sieben Euro für Paypal und mindestens 15 Euro bei Einzahlungen mit der Kreditkarte. Einzahlungsgebühren werden ebenfalls verlangt und fallen mit 1,50 Prozent bei Paypal und den Kreditkarten ins Gewicht. Einzahlungen mit der Paysafecard sind an Gebühren von 2,50 Prozent geknüpft.

Betfair Einzahlung: Schritt-für-Schritt

  1. Einzahlungsbereich öffnen: Sämtliche Transaktionen werden bei Betfair im Kassenbereich abgewickelt. Möchtest Du eine Einzahlung vornehmen, musst Du hier jetzt in den Einzahlungsbereich wechseln, wo alle verfügbaren Zahlungsmethoden aufgelistet werden.
  2. Zahlungsmethode und Betrag bestimmen: Im Einzahlungsbereich kann die gewünschte Zahlungsmethode ganz einfach per Mausklick ausgewählt werden. Ebenfalls erforderlich ist zudem natürlich der jeweilige Einzahlungsbetrag. Wichtig: Im Zusammenhang mit dem Betfair Bonus solltest Du an die Mindesteinzahlung von zehn Euro und die vorgegebenen Zahlungsmethoden denken.
  3. Einzahlung durchführen: Um die Einzahlung auf das Konto erfolgreich abzuwickeln, müssen die erforderlichen Daten eingetragen werden. Welche das im Detail sind, ist immer von der jeweiligen Zahlungsmethode abhängig.

Betfair App: Mobile Wette bei Betfair

betfair app download

Wetten abgeben und den Betfair Bonus freispielen ist beim Anbieter nicht nur am Computer möglich, sondern auch mit den mobilen Endgeräten. Im Detail werden unterschiedliche Versionen einer Betfair App angeboten, die für alle denkbaren Endgeräte geeignet sind. Nutzer eines iOS- oder Android-Gerätes können sich eine passende App für die Sportwetten kostenlos innerhalb von wenigen Augenblicken herunterladen. Wer das Endgerät eines anderen Herstellers nutzt, der kann auf eine mobile Web-App ausweichen, die ohne vorherigen Download gestartet werden kann. In beiden Fällen ist das komplette Portfolio enthalten, so dass Du auf keine einzige Sportwette verzichten musst. Darüber hinaus sind auch keine Nachteile spürbar, da der Wettanbieter sehr zuverlässige mobile Varianten entwickelt hat. Besonders überzeugend ist das intuitive Design, durch welches die Steuerung und Navigation noch einmal deutlich gefördert werden. Alles in allem mit Blick auf die Benutzerfreundlichkeit also ein überzeugender Eindruck.

Wettsteuer

Rund um das Thema Wettsteuer kann sich Betfair mit einer sehr kundenfreundlichen Regelung in den Vordergrund stellen. Eine Steuer existiert hier zwar, muss aber nicht vom Kunden getragen werden. Das bedeutet im Detail: Sämtliche möglichen Steuerabzüge zahlt der Wettanbieter vollständig aus der eigenen Tasche, so dass die Wettkunden niemals Abzüge beim Gewinn oder Einsatz befürchten müssen. Eine kundenfreundliche Regelung, die so nur von den wenigsten Buchmachern verwendet wird.

Betfair Kundensupport

Der Kontakt zum Kundensupport des Wettanbieters ist nach unseren Erfahrungen ausschließlich schriftlich möglich. Eine telefonische Hotline gehört noch nicht zur Grundausstattung der Briten. Nichtsdestotrotz ist mit dem Live-Chat aber eine äußerst attraktive Alternative vorhanden, die viele Kunden sicherlich noch lieber als eine telefonische Hotline nutzen werden. Besonders positiv hervorzuheben ist dabei die Tatsache, dass die Fragen meist schon nach wenigen Minuten beantwortet werden. Wer etwas mehr Zeit mitbringt, der kann sich auch per Mail an die Kundenbetreuung wenden. In beiden Fällen sind die Berater auf Deutsch erreichbar, so dass keine sprachlichen Hindernisse auftauchen sollten. Möchtest Du dennoch lieber alleine die Antwort auf deine Frage suchen, kannst du den Hilfe-Bereich auf der Webseite ansteuern. Hier werden verschiedene Themen erklärt und Kundenfragen beantwortet.


Betfair Corporate Communications,
Waterfront, Hammersmith Embankment
Chancellors Road (access on Winslow Road),
London, W6 9HP
United Kingdom

10:00 bis 18:30 Uhr

Sprachen

Seriös oder Betrug: Wie sicher ist Betfair?

Die Seriosität von Betfair lässt sich innerhalb von wenigen Augenblicken problemlos unter Beweis stellen. So ist zum Beispiel schon die lange Geschichte seit 1999 ein Indiz dafür, dass der Anbieter stets seriös und ehrlich auftritt. Mittlerweile handelt es sich bei Betfair auch noch um die größte Wettbörse der Welt, so dass allein dieser Umstand für ein gehöriges Maß an Sicherheit sorgen sollte. Darüber hinaus wird die Sicherheit natürlich in erster Linie durch die offiziellen Lizenzen aus Malta und Großbritannien gewährleistet. Wem das immer noch nicht ausreicht wollen wir zudem noch mitteilen, dass auch die eigenen Daten dank einer SSL-Verschlüsselung jederzeit bestens geschützt und abgesichert werden.


Lizensierungen

Social Media: Ruhiger Buchmacher

Betfair und die sozialen Netzwerke gibt es bislang noch nicht im Doppelpackt. Heißt also ganz genau, dass der Wettanbieter bislang noch nicht bei Facebook, Twitter oder einem ähnlichen Anbieter aktiv ist. Nachteile bedeutet das natürlich nicht, dennoch wünschen sich viele Tipper oftmals auch auf diesen Wegen über neue Angebote oder ähnliches informiert zu werden.

Fazit: Betfair meldet sich mit einem Paukenschlag zurück

Für Wettkunden aus Deutschland gibt es wieder einmal Grund zur Freude, denn mit Betfair meldet sich einer der attraktivsten und interessantesten Buchmacher auf dem Markt zurück. Überzeugend ist neben dem breiten Wettangebot vor allem der Betfair Bonus, da sich Neukunden mit diesem Angebot bis zu 100 Euro als Bonusbetrag sichern können. Darüber hinaus hat der Anbieter den Bonus mit fairen Bedingungen ausgestattet, so dass bei der Freischaltung keine Probleme auftauchen sollten. Falls doch, hilft bei allen Fragen zum Betfair Gutschein und den restlichen Bestandteilen des Portfolios der Kundensupport weiter. Ein möglicher Kritikpunkt sind somit aktuell lediglich die vereinzelten Zahlungsgebühren, wobei diese aber keinen ganz großen negativen Einfluss auf das Gesamtbild haben.

FAQ zum Betfair Bonus

  1. Wie hoch ist der Betfair Bonus?
    Jeder neue Kunde aus Deutschland und Österreich kann sich einen Betfair Bonus von bis zu 100 Euro sichern. Entscheidend dafür ist die Höhe der ersten Einzahlung, denn genau dieser Betrag wird zu 100 Prozent für den Bonus gewertet. Damit die Summe dann später ausgezahlt werden kann, müssen Bonus und Einzahlung insgesamt drei Mal mit Sportwetten und Quoten von 1,60 oder höher umgesetzt werden.
  2. Wie lautet der Betfair Bonus Code 2017?
    Ein Betfair Bonus Code muss im Zusammenhang mit dem Neukundenbonus nicht eingegeben werden. Das macht den Zugang deutlich leichter, auch wenn der Bonus vor der Aktivierung erst einmal angefordert werden muss.
  3. Welche speziellen Bedingungen sind beim Betfair Gutschein zu beachten?
    Neben den Umsatzbedingungen sollten die Tipper beachten, dass diese Anforderungen innerhalb von 90 Tagen vollständig erfüllt werden müssen. Bereits bei der Einzahlung gilt zudem, dass diese mit Paypal, der Kreditkarte, Giropay oder der Sofortüberweisung durchgeführt werden muss.
  4. Bekommt jeder Neukunde den Betfair Wettgutschein?
    Aktivieren können den Betfair Bonus ausschließlich Neukunden aus Deutschland und Österreich. Für alle anderen Kunden gelten andere Offerten – oder aber es wird gar kein Betfair Wettguschein angeboten.
  5. Wie hoch ist die Mindesteinzahlung für den Betfair Bonus?
    Um den Bonus tatsächlich erfolgreich aktivieren zu können, müssen Neukunden eine Summe von mindestens zehn Euro auf das Konto einzahlen. Besser ist es allerdings, wenn 100 Euro oder mehr genutzt werden, um so auch den vollen Bonusbetrag aktivieren zu können.